Die Zeit mit Tanz füllen

Es gibt immer Zeiten am Tag, wo mal Flaute ist. Bei uns ist es jedenfalls so. Ich bin nicht immer super durchgeplant, was ich aber gerne mehr wäre- also hätte gerne mehr Ideen direkt parat, wie ich Leerzeiten mit meinem Kind füllen kann, was ihm natürlich Spaß machen und freiwillig sein soll.

Eine Idee ist, kostenlose Malmotive aus dem Internet auszudrucken, die das Kind dann ausmalen kann, wenn sonst nichts los ist. Wir haben auch schon Mal- Challenges gemacht. Das heißt, Jede:r sucht sich ein Bild aus, dann 5 Stifte mit geschlossenen Augen, und muss dann das Bild damit ausmalen.

Oder der/ die andere zeichnet etwas vor, und das Gegenüber muss es ausmalen, umgekehrt natürlich genauso.

Was aber besonders schön ist und auch super, um sich zu bewegen: Ihr sucht euch jede:r drei Lieblingslieder aus und tanzt danach! Am besten etwas, was rockt und wo sich der Körper automatisch bewegt :-).

Man kann sich dafür extra eine Playlist auf Youtube erstellen und dann immer sofort darauf zurückgreifen.

Musik weckt auf und macht froh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.